Geld verdienen mit Youtube ohne eigene Videos

Allgemein

YouTube ist in der heutigen Zeit nicht nur eine Plattform mit ein paar lustigen Katzenvideos sondern hat sich schon seit langem zu einer ernst zu nehmenden Entertainmentplattform entwickelt. Im laufe der Zeit haben sich bei YouTube einige Möglichkeiten der Monetarisierung gebildet. Durch die einfache Nutzung für jedermann ist Youtube nicht nur etwas für besonders kreative Mitglieder sondern wirklich für jedermann eine mögliche Einnahmequelle geworden.

Heute möchte ich ein wenig darauf eingehen wie man mit Youtube auch ohne eigene Videos etwas Geld abschöpfen kann.
Zunächst einmal die Antwort auf die Fragen woher man dann die Videos bekommt und wie es rechtlich damit steht. Ich muss ausdrücklich betonen, dass es sich hierbei um eine Grauzone handelt und ihr euch deswegen immer genau anschauen solltet was du da gerade für Inhalte übernimmst.
Die Videos findest du direkt über YouTube in dem du die Suche verwendest. Jetzt kann man natürlich nicht so einfach irgendwas nehmen was gerade hyped sondern du musst zunächst die entsprechenden Filter einstellen. Gibst du zum Beispiel einmal als Suchbegriff „Funny“ ein und gehst anschließend auf die Filterauswahl.

Dort wählst du „Creative Commons“ und „Anzahl der Aufrufe“ aus und schaust mal was interessant aussieht. Die Videos mit der Creative Common Lizenz stehen zur freien Verfügung und können von dir verwendet werden. Mit dem entsprechenden YouTube Link nutzt du jetzt einen beliebigen YT-Downloader und lädst das Video auf deinen Rechner.

Vorausgesetzt für das weitere Vorgehen ist natürlich eine YouTube Anmeldung und ein eigener Channel. Du kannst das Video nun als dein eigenes wieder bei YouTube hochladen. Dabei ist wichtig, dass du die YT eigenen Möglichkeiten nutzt damit das Video gut gefunden wird. Was genau du da am besten einstellst können andere jedoch besser erklären als ich.

Immer gut sind Produktvideos um deine Videos zu monetarisieren. Hier kannst du gleich doppelt abkassieren indem du dich zunächst z.B. beim Amazon Partnerprogramm anmeldest und zusätzlich einen Link-Shortener nutzt. Das Prinzip ist einfach. Über das Amazon Partnerprogramm kannst du dir sogenannte „Referal-Links“ erstellen wodurch deine Vermittlung zum Kauf festgestellt wird und du eine Beteiligung am dadurch entstandenen Kauf bekommst, übrigens unabhängig davon ob nun das was du beworben hast gekauft wird.

Die zweite Möglichkeit dabei ist der eben erwähnte Link-Shortener Dienst bei dem du dich ebenfalls anmelden musst. Bei diesem Dienst gibst du dann deine Referal-Links von Amazon ein und erhältst einen kürzeren Link welcher beim Aufruf ein paar Sekunden Werbung vor der Weiterleitung enthält. Richtig erkannt, hier verdienst du jetzt an der Werbung. Diese mit Monetarisierungspotenzial protzenden Links setzt du jetzt in deine Videobeschreibung auf YouTube und verdienst ab jetzt an jedem Klick.

Mit einiges an Fleiß kannst du auf diese Art und Weise einen durchaus ordentlichen Nebenverdienst erreichen.

1 thought on “Geld verdienen mit Youtube ohne eigene Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.